Therapie

Behandlung des Rückens mit Darstellung der WirbelsäuleErfolgreiche Therapie ist Teamarbeit!

Wir Therapeuten können und werden Sie bei der Genesung unterstützen, doch die Hauptverantwortung für ihren Körper und ihre Gesundheit tragen Sie selbst. Daher werden Sie in der Therapie auch Übungen erlernen, die Sie zuhause durchführen können und sollen. Die häufigste Ursache für Schmerzen, insbesondere chronische Schmerzen am Bewegungsapparat, sind Muskelverspannungen. Diese können eine Reaktion auf blockierte Gelenke sein (umgangssprachlich wird hier auch gerne vom „ausgerenkten Wirbel“ gesprochen, was faktisch nicht möglich ist). Noch öfter sind es jedoch Reaktionen auf zu schwache bzw. zu inaktive Haltemuskeln.

Sehr laienhaft ausgedrückt, kann in zwei Muskelgruppen unterschieden werden: Diejenigen, die eigentlich stabilisieren sollen, jedoch bewusst nur sehr schwierig anzuspannen sind und diejenigen, die für Bewegungen zuständig sind. Letztere haben ein „Helfersyndrom“ und spannen gerne an, wenn die Haltemuskeln zu inaktiv sind. Aus dieser Anspannung wird auf Dauer eine Verspannung, was dann die Beschwerden verursacht. Sofort mit Kräftigungsübungen zu beginnen, wäre Sinn frei, da die verspannten Muskeln zunächst Spannung abgeben müssen. Am Ende einer Behandlungsserie sollten jedoch Maßnahmen durchgeführt werden, die die stabilisierenden Muskeln aktivieren. Und diesen Muskelaufbau können – unter entsprechender Anleitung – nur Sie selbst erreichen. Mit passiven Techniken können wir die Muskelspannung senken, Muskeln jedoch nicht kräftigen.

Welche Therapieformen bei uns Anwendung finden, zeigen die folgenden Seiten.

Tolle Themen tolle Inhalte

Wenn nicht hier Ihre Werbung steht, wo dann?

Neuere Beiträge zum Thema Therapie