Massage - vor oder nach dem Sport

Leistungssportler wissen und schätzen die verschiedenen Wirkungen von Massagen. Hobbysportler oder Individualsportler haben doch im Gegensatz zu unserer Fußball-Nationalmannschaft meistens keinen Zugriff auf Vereinsphysios. Daher haben wir jetzt Sportmassagen in unser Angebot aufgenommen.

Alle Massage-Leistungen werden durch examinierte Physiotherapeutinnen oder Wellness-Therapeutinnen durchgeführt, die kurz vor Abschluss ihrer Physiotherapie-Ausbildung sind und sich durch herausragende Massage-Komeptenzen ausgezeichnet haben.

NACH dem Sport

Sportmassage nach dem Sport ähnelt einer Entspannungsmassage und dient der besseren Regeneration der Muskulatur. Durch die Belastung beim Sport ziehen sich die Muskelfasern zusammen und benötigen Energie, um wieder locker zu lassen. Doch insbesondere nach einem intensiven Training oder Wettkampf steht die nötige Energie nicht mehr bereit und die Muskeln verspannen. Durch eine Sportmassage, die auf Grund des guten Trainingszustand in der Regel kräftger ausfällt als eine reine Enspannungsmassahe, werden Verhärtungen im Muskeln gelockert und Schlackenstoffe abtransportiert.

Dauer: 30 Minuten inkl. Vor- und Nachbereitung

Kosten: 29,- €

VOR dem Sport

Eine Massage vor dem Sport dient anders als die Entspannungsmassage nicht der Senkung sondern der Erhöhung der Muskelspannung. Der Muskel wird besser durchblutet und auf die anstehende Belastung vorbereitet, wodurch die Leistungsfähigkeit erhöhrt wird. Eine vorbereitende Massage kann weder gezieltes Training noch Aufwärmübungen ersetzen, sie kann jedoch das "Zünglein an der Waage" sein, was hinsichtlich der Leistung den Ausschlag gibt.

Dauer: 30 Minuten inkl. Vor- und Nachbereitung

Kosten: 29,- €